TR StartThe Trailriders in Gleis11 – Yiha!!

“I gotta talk to the girl just one more time” sang die Band, und das Publikum fiel ein: “Yiha!!!” “Callin’ Baton Rouge“ hieß der Song, den die Trailriders performten, und er enthielt schon eine Menge von dem, was Country & Western-Musik ausmacht: Ein Mann liegt in den Armen einer Frau aus Louisiana, muss dann weiter über den Highway, denkt an sie, braucht einen Kaffee und eine Handvoll Dollars, um sie anzurufen, Operator, hurry up, “I gotta talk to the girl just one more time”. Liebe, Sehnsucht, Straße, Südstaaten – alles dabei.

2019 05 jamsession 6Bühne frei für jamSESSION

Wer Rockmusik und seine vielen Spielarten mag, der weiß auch was man unter einer Jamsession versteht. Am Freitag (10.5.2019) rockte es spürbar im Gleis11.

(Am Ende dieses Beitrags ist eine kleine Kostprobe versteckt.)

 

 

 

Bahnhofsliteratur kl1Abgefahren in Gleis11 - Manfred Bohn & Sascha Schwarzbart: Bahnhofsliteratur mit Musik

Wie eröffnet man einen neuen Veranstaltungsort? Man kann es im Stil von Hollywood-Blockbustern versuchen: „Beginne stets mit einem Erdbeben und steigere dann ganz langsam!“ 

Oder man wählt die leise Art, wie es die BM.Cultura und Anika Kresken, verantwortlich für Kunst&Kultur in Quadrath-Ichendorf, gezeigt haben: Sie engagierten einen Lyriker und einen Pianisten, Manfred Bohn und Sascha Schwarzbart. 

 

BALD INgleis 11 ki rot WEB

2019 04 summer of love

Summer Of Love gibt nächstes Konzert im Gleis11gleis 11 ki rot WEB

QI darf träumen. Die Band lässt die Rock- und Pop-Schätzchen der letzten Jahrzehnte erwachen.

Kleine Bühne - großer Spaß im Gleis11.

Summer of Love Startseite

Summer of Love in Gleis11 – starker Auftakt der Konzertreihe!

Eine Reise von Gleis11 nach Woodstock/USA würde laut Google Maps aktuell 15:35 Stunden dauern und 2.464 € kosten. Preiswerter und flotter hatten es die Rock-Fans am Samstag, 27.4.19 in Gleis 11: Hier kam das Woodstock-Feeling gratis ins Haus!

Die Band „Summer of Love“ brachte die Songs von den 60er Jahren bis heute in den kuscheligen Konzertsaal im Quadrath-Ichendorfer Kulturbahnhof. „Summer of Love“ – das sind: Virginia Lisken, Gesang und Gitarre, Jo Lisken, Cajon, und Michael Dorp, Gesang und Percussion.

 

2019 04 14 bohn schwarzbart GWZ DSC05291 Kopie

Bühne frei in Gleis11

Die erste Veranstaltung im Gleis11 und somit der Eisbrecher war der literarisch-musikalische Dialog  des Lyrikers Manfred Michael Bohn und des Pianisten Sascha Schwarzbart. Seit mehr als 10 Jahren treten diese beiden Künstler zusammen auf und lockten die ersten Besucher in den Saal des neuen Kultur- und Integrationsbahnhofes.