bm logoUnser Stadtteil-Wappen wurde aktualisiert

Ja, da staunten die Vereine von QI nicht schlecht als Mitte August eine Rundmail aufploppte "Überarbeitetes Wappen von Quadrath-Ichendorf". Eine Mail mit zahlreichen Anhängen. Das Stadtteilwappen wurde gefaceliftet.

K1024 BARBARAFeierstunde an der Barbarakapelle

Am vergangenen Samstag, den 15. August 2020 wurde die Barbarakapelle bei einer Feierstunde nach ihrer Renovierung an die Bevölkerung übergeben. Der Verein für Geschichte- und Heimatkunde hatte die Instandsetzung der Kapelle als wichtiges Zeugnis der Bergbaugeschichte in Quadrath-Ichendorf federführend vorangetrieben.

2020 07 eroffnung bergheimat 00Das Stadtmuseum BERGHEIMAT öffnet wieder seine Pforten

Pünktlich zu den Sommerferien öffnet das Museum BERGHEIMAT wieder. Ab Juli haben Besucher samstags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und sonntags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Burgen, Schlösser, Rittersleut´ im Altkreis Bergheim“ zu bestaunen.

IMG 20200808 WA0013"Großreinemachen" vor Übergabe an die Bevölkerung - Barbarakapelle

Bevor die Barabarakapelle am kommenden Samstag, den 15. August um 15:00 Uhr in einem Festakt an die Bevölkerung übergeben wird, wurde am vergangenen Samstag die Kapelle und die Heilige geschruppt und die Zuwege von Unkraut befreit.

2020 06 verbesserungen 00Sagen Sie uns, was in QI verbessert werden könnte

(Stand: 17.9.2020, die Ideen-Sammlungen sind beendet, ein Gespräch für die weitere Vorgehensweise hat heute mit dem Ortsbürgermeister, Edwin Schlachter, und Katharina Krosch aus Gleis11 stattgefunden)

Hier der ursprüngliche Text, bis Ende August 2020:

RRadexkursion2adexkursion - Schlösser und Burgen zwischen Erft und Neffelbach

Der Geschichts- und Heimatverein hat auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Rad-Tour unternommen. Die Reise durch den Rhein-Erft-Kreis und gleichzeitig natürlich durch die Vergangenheit unserer Region führte ins circa 20 km entfernte Nörvenich. 

logo drk erftkreisBlutspenden, mehr als nur Hilfe

Als "einfacher Bürger" weiß man natürlich, dass man gelegentlich auch einmal zur Blutspende gehen sollte. Ist das tatsächlich so?