oben-quer_2021.png
mein-qi.jpg - copy
oben-quer_gleis11.png - copy
winter.jpg - copy
fruehjahr.jpeg - copy
winter_2.jpg - copy
april.jpg - copy
fruehjahr_2.jpeg - copy
menschen.jpg - copy
mai.jpg - copy
oben-quer_bierdeckel_2022.png

 Herzlich Willkommen auf der Homepage von Quadrath-Ichendorf 

Eine Seite von Bürgern für Bürger

Quadrath-Ichendorf ist mit rd. 14.000 Einwohnern der größte Stadtteil der Kreisstadt Bergheim (Rhein-Erft-Kreis). Die bis Ende 1974 selbständige Gemeinde wurde im 11. Jahrhundert zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Überregional bekannt ist Q-I. durch das älteste Privatgestüt der Welt – Gestüt Schlenderhan auf dem gleichnamigen Schloss -, mit seinen vielen nationalen und internationalen Erfolgen im Galoppsport. Zweites örtliches Schloss ist Schloss Frens, das sich im Renaissancestil präsentiert. Der Glasbläserbrunnen im Ortskern erinnert zudem an die frühere Ichendorfer Glashütte, deren Gläser bis an den englischen Königshof geliefert wurden. Mehr erfahren.

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Herkunft: eine performative Suche
Samstag, 24. September 2022, 20:00
Aufrufe : 159

Nach dem Roman „Herkunft“ von Saša Stanišić (deutscher Buchpreis 2019),

mit Asim Odobašić
Inszenierung Thomas Wenzel

Asim ist in Deutschland geboren. Seine Eltern in Bosnien. Saša ist mit den Eltern aus Bosnien nach Deutschland geflohen.
Asim ist Asim-auf-der-Bühne. Saša ist der Autor des Romans. Saša sucht Herkunft. Asim erzählt. Von sich. Von seinen Erfahrungen als bosnischer Deutscher. Kurzweilig humorvoll.
Asim erzählt den Roman, Asim schlüpft in das Buch, Asim wird Saša, wird Oma Kristina, wird Eltern, wird Hornotter.

Eintritt: 15 € / ermäßigt  5 € (bestuhlt, freie Platzwahl)

Einlass: 19.30 Uhr

Ort „Gleis11“, Kulturbahnhof QI, Veranstaltungssaal