Drucken

2021 07 Aufstellung Buecherschrank 00Literatur To Go – Der neue Bücherschrank für QI   unser FILM

Stell dir vor, du gehst zum Bahnhof, hast eine längere Reise vor dir und merkst: nix zu lesen dabei. Mist. Plötzlich taucht die Rettung auf: Ein gläserner Bücherschrank. Mit dem Hinweis: Nimm dir ein Buch heraus, kostet nichts. Wenn du Zeit und Gelegenheit hast, stell ein anderes Buch rein. Dann guckst du dir die Buchauswahl an und findest schnell einen Roman, einen Krimi oder ein interessantes Sachbuch. Die Reise kann losgehen.

Eine Utopie? Nein! Seit Montag, 26.7.21, steht der Bücherschrank auf dem Platz vor Gleis11 in Quadrath-Ichendorf, auf dem Weg zum neuen Bahnhof. Gesponsert vom Kommunalen Partnermanagement der „Westenergie“ fand der Schrank bei allen Redner*innen der Eröffnungsfeier großen Anklang: Wolfgang Berger, Erster Beigeordneter der Stadt Bergheim, Manfred Hausmann, Westenergie, Edwin Schlachter, Ortsbürgermeister, zeigten sich begeistert. Susanne Winand, die zusammen mit Nicole Garten-Dölle die Patenschaft für den Schrank übernommen hat, bekennt sich zum Lesen „echter“ Bücher, die man in die Hand nimmt, E-Books sind nicht ihr Ding. Sie begrüßt den Standort des Schranks: in Sichtweite des Bahnhofs auf dem Platz vor Gleis11, dem Kultur- und Integrationszentrum Quadrath-Ichendorfs. Sie plant, auch fremdsprachige Literatur in den Bücherschrank zu stellen, um allen Bewohner*innen des Ortes ein Angebot machen zu können.

 

Mit dem Zitat „Bücher sollten dort stehen, wo sie am meisten gewürdigt werden“ des Autors Christopher Paolini leitete Susanne Winand die feierliche Enthüllung des Bücherschranks ein, der ab sofort allen Bürger*innen unserer Stadt zur Verfügung steht.

2021 07 Aufstellung Buecherschrank 01

2021 07 Aufstellung Buecherschrank 02

 

 

Wie man sieht wird der Bücherschrank bereits genutzt. Der Bauzaun wird abgebaut, sobald der Vorplatz von der Baubehörde abgenommen worden ist.

Wer das alles als Film genießen möchte HIER