Beitragsseiten

Eine kurze Geschichte der MenschheitMein Buchtipp für den Adventskalender 2021 MQI

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Autor: Yuval Noah Harari

erschienen im Pantheon Verlag

Vor 1000.000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70.000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herrn Planeten und zu Schrecken des Ökosystems werden ließ.

Das Buch zeigt ein sehr guter Überblick über die gesamte Evolution und Menschheitsgeschichte. Der Autor betrachtet die Menschheit in einer objektiven Weise, wie sie die Natur und Tieren beherrscht und zerstört haben. Die Geschichte über die Menschheit und wurden kurz und bündig mit vielen Details wiedergegeben. Die Betrachtungsweise der Menschheit hat mir sehr gut gefallen. Daher empfehle ich allen das informative und interessante Buch zu lesen.