oben-quer_2021.png
mein-qi.jpg - copy
oben-quer_gleis11.png - copy
winter.jpg - copy
fruehjahr.jpeg - copy
winter_2.jpg - copy
april.jpg - copy
fruehjahr_2.jpeg - copy
menschen.jpg - copy
mai.jpg - copy
oben-quer_bierdeckel_2022.png

ein angesehener mannMein Buchtipp für den Adventskalender 2021 MQI

Ein angesehener Mann


Autor: Abri Mukherjee

erschienen im Heyne Verlag

Indien nach dem ersten Weltkrieg bietet den exotischen Schauplatz für die Krimireihe des Autors Abir Mukherjee um Captain John Wyndham, einen britischen Ermittler, der gegen seine Opiumsucht und das Verbrechen in der Stadt Kalkutta gleichermaßen kämpft und seinen indischen Kollegen Banerjee Surendranath, genannt Surrender-not. Der Autor beschreibt aus der Sicht des Briten das pulsierende Leben in der indischen Stadt, in der die Kolonialherren ( noch ) das Sagen haben. Im Verlauf der drei bisher erschienenen Bücher wird immer deutlicher, dass die Inder sich die Bevormundung nicht mehr lange gefallen lassen werden und das Leben der Briten immer gefährlicher wird.

Mukherjee gelingt es, die unterschiedliche Sicht der Europäer und der Inder auf das Kolonialwesen zu beschreiben, besonders die Figur des Surrender-not zeigt deutlich den Zwiespalt eines „Eingeborenen", der für die „Besatzer" arbeitet und im Grunde als Vermittler zwischen den Kulturen nirgendwo dazu gehört. Die zu lösenden Kriminalfälle sind ebenfalls sehr spannend und so kann ich die Krimireihe empfehlen, ich hoffe, sie wird bald fortgesetzt.

Bisher sind im Heyne Verlag die Titel Ein angesehener MannEin notwendiges Übel und Eine Handvoll Asche erschienen.

Susanne Winand

Leseprobe