Slider
   

2020 01 DiscoverBM Gleis11 DSC09686

 

Am 31. Januar fand die Filmpremiere des preisgekrönten Films „Ein Kürbis hat Glück“ im Gleis11 statt.

Der Abend war der Abschluss des Filmprojekts „Discover BM“. Unter professioneller Anleitung hatten Kinder und Jugendliche über ein halbes Jahr mehrere Kurzfilme gedreht. Hierbei haben die Teilnehmenden selbst Ideen zu Inhalten und Kostümen entwickelt. Auch die technische Umsetzung wie Schnitt und Kameraführung lag größtenteils in ihren Händen. Sie betätigten sich ebenfalls als Schauspieler/innen.  

2020 01 DiscoverBM Gleis11 DSC09728

 

 

 

Das gezeigte Filmangebot war vielfältig und unterhaltsam. Es gab Filme über eine Halloweenparty, wo der Bahnhofsvorplatz zur Gruselkulisse wurde und Untote herumstreiften. In einem anderen Beitrag ging es um eine magische Fernbedienung, die das Beamen ermöglicht. Das wäre auch in der Realität sehr praktisch, weil man sich dann „bei einem Test aus der Schule beamen könnte“, so einer der Jugendlichen.

Für viel Freude sorgte auch der Film, in dem sich zwei Touristen nach Quadrath verirrten und hier einen tollen Tag verlebten. Die Kinder verdeutlichten hiermit, dass es mit der richtigen Einstellung überall schön sein kann. Der Filmbeitrag zum Thema Stutenkerle sorgte ebenfalls für Erheiterung. Das mag auch an Aussagen gelegen haben wie: „Ich glaube, ein Stutenkerl ist ein Pferd was zeitgleich männlich und weiblich ist.“

Wissen Sie was ein Stutenkerl ist?  Nein- dann sollten Sie sich den Film auf jeden Fall mal ansehen.

Youtube-Kanal: Discover Bergheim 

Die Teamerinnen Britta und Jenni führten durch den Abend und erzählten kurze Hintergrundgeschichten zu den Filmen. Oder sie ließen die Kinder erzählen, wie sie auf die Filmidee gekommen waren oder ähnliches. Weitere Einblicke in die Arbeit der Kinder und Jugendlichen gab der Making-Off Film von Harald Bous und die filmische Begleitung des Gruppenausflugs, der die Gruppe -natürlich- ins Kino führte.

Als Finale wurde dann endlich „Ein Kürbis hat Glück“ gezeigt. Der Film hatte beim Jugendfilmwettbewerb "KLAPPE AUF" zum Thema Glück in der Kategorie semiprofessionell den dritten Platz belegt und der Gruppe ein Preisgeld von 150 € eingebracht. https://discover-bm.de/filmwettbewerb-glueck/

Neben der technischen Raffinesse ist der Film äußerst witzig. Es geht um einen sprechenden Kürbis, der beinah zu Kürbissuppe verarbeitet wird und sich lautstark und vehement dagegen wehrt.

Insgesamt war es toll zu sehen, wie sich die Kinder und Jugendlichen für das Thema begeistern konnten. Außerdem sind sie als Gruppe zusammengewachsen und haben gelernt ihre Heimat durch eine Kameralinse und damit aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arrow
Arrow
 
 
Slider

 

Um unsere Webseite "Mein Quadrath-Ichendorf" für dich / für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du / Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du / erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den "Zustimmen" Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechende Datenschutzübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.