Drucken

logo drk erftkreisBlutspenden, mehr als nur Hilfe

Als "einfacher Bürger" weiß man natürlich, dass man gelegentlich auch einmal zur Blutspende gehen sollte. Ist das tatsächlich so?

Als ich letztens zufällig abends am Bürgerhaus vorbei kam, sah ich durch die Fenster viele Leute in Weiß, die sich um andere kümmerten. Bald dämmerte es - Blutspendeaktion des DRK.
Es dauerte auch nicht lange und mein schlechtes Gewissen meldete sich mit erhobenem Zeigefinger. Mein einziger und letzter Termin liegt schon so weit zurück, dass ich die Zeitspanne nur grob schätzen kann. Nun, da ich selbst schon deutlich in die Jahre gekommen bin und auch nicht mehr in der begnadeten Verfassung wie mit 25, kamen einige Fragen auf, die zu klären sind. Sämtliche Antworten gibt es HIER auf der Infoseite des DRK.

Und HIER sind die Termine des DRK.

Nun gut, es bedarf nicht viel Fantasie, um sich vorstellen zu können. wie wichtig Blutreserven in der Medizin sind. Dass wir selber einmal in solch eine Notsituation geraten könnten, wollen wir uns erst gar nicht vorstellen.

Alleine der Gedanke, dass jemand aus meiner Familie auf das Blut anderer Menschen angewiesen ist, hat mich wieder wach gemacht. Den nächsten Spendetermin werde ich nicht schon wieder verschlafen, Ehrenwort.

Harald Bous

 

(Die Blutspendetermine in QI stehen auch bei uns im Terminkalender)