Slider
   
Slider
   
Slider
   

logo doppelherz400

Der Verein BÜRGER FÜR QI e.V. braucht dringend einen neuen Vorstand

Vorgeschichte:

Was vielleicht nicht mehr alle von uns wissen: am 12. November 2013 arrangierte die damalige "Initiative Bürger für Q.-I." eine Bürgerversammlung, um darüber abstimmen zu lassen, ob die Initiative das Sprachrohr des Ortsteils Quadrath-Ichendorf sein solle.

 Mit großer Mehrheit stimmten damals die Anwesenden im Bürgerhaus dafür. BFQI hat seitdem die Legitimation als Vertretung der Bürgerschaft aufzutreten. (Hier unser damaliger Bericht darüber)

Kurz darauf wandelte sich BFQI zu einem gemeinnützigen Verein. Klaus Gerlinger, als gewählter 1. Vorsitzender, und Markus Schäning als sein Vertreter leiten nun seit gut vier Jahren BFQI durch ein recht schwieriges Fahrwasser. Die meiste Energie verbrauchte das Bahnhofsprojekt. Die Verwaltung wollte ursprünglich den Bahnhof verkaufen. Für viele in QI einfach unvorstellbar. Der Bahnhof liegt an einem zentralen Ort, der sich ideal für bürgerliche Zwecke eignet. Nur das Gebäude passt noch nicht.

Zum Glück schwenkte der Wirtschaft- und Liegenschaftsausschuss vom Verkaufsgedanken weg und lenkte um. Ein Bürgerbahnhof für QI soll es nun werden. Ein kulturelles Zentrum, welches die Lebensqualität in QI beflügeln soll.

Wir wissen nicht, wie viele Gespräche BFQI in Sachen Bürgerbahnhof (auch öfters "Kulturbahnhof" genannt) geführt hat. Am Schluss konnte keine gemeinsame Strategie mit der Verwaltung für den Betrieb des Bahnhofs gefunden werden. BFQI zog sich enttäuscht aus dem Projekt zurück. Sehr gut nachvollziehbar, wenn man die Fakten kennt.

 

Zurück in die Gegenwart:

Nun, am 26. März war bei BFQI die turnusmäßige Vorstandswahl. Für viele eine sich schon im Vorfeld abzeichnende Tatsache: der alte Vorstand stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. An diesem Tag fand sich auch niemand, der den Verein weiter führen wollte.

Es kommt eine eisige Wand immer näher. Am 16. April entscheidet sich, ob BFQI unserem Ortsteil weiter zur Verfügung stehen oder sich auflösen wird.

Werden sich Vereinsmitglieder finden, die Verantwortung für QI übernehmen wollen oder wird das Sprachrohr für QI verstummen?

Eine sehr üble Vorstellung: jetzt wo die Umgestaltung von QI langsam anläuft, wo der Bahnhof umgebaut wird, wo sich Bergheim bis 2035 wandeln wird - das alles ohne eine Vertretung der Bürgerschaft?

BfQI Mitgliederrundbrief über die Versammlung am 26. März als PDF.

Am 16. April, wenn die Würfel fallen werden, wird MQI dabei sein. Bis dahin werden wir von der Redaktion vielleicht einen Vorschlag erarbeitet haben, wie wir einem neuen Vorstand einige Sorgenfalten ersparen können. Vielleicht finden wir eine gemeinsame Strategie, wie wir von der Redaktion die Vertretung der Bürgerschaft tatkräftig unterstützen können.

Harald Bous

Redaktion

Um unsere Webseite "Mein Quadrath-Ichendorf" für dich / für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du / Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du / erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den "Zustimmen" Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechende Datenschutzübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.
Datenschutzerklärung Zustimmen